K+G Wetter begrüßt neue Azubis im Team

Tatkräftige Unterstützung für weltweit gefragten Fleischereimaschinen-Hersteller

Auch dieses Jahr heißt das hessische Traditionsunternehmen K+G Wetter wieder neue Nachwuchstalente willkommen. Mit jeder Menge Vorfreude auf neue Eindrücke und spannende Herausforderungen im Gepäck, verstärken seit August zwei neue Auszubildende das Team des Maschinenherstellers. Darüber freuen sich ganz besonders die beiden Geschäftsführer Andreas Wetter und Volker Lauber: „Unsere Auszubildenden sind ein wichtiger Teil von uns. Wir wollen die jungen Talente in unseren kaufmännischen und technischen Ausbildungsberufen von Anfang an fördern und bestmöglich vorbereiten – nicht nur auf die Anforderungen unserer Branche, sondern besonders auch auf ihre eigene Zukunft“, so Volker Lauber.

Die Vorfreude auf die Zusammenarbeit mit den neuen Gesichter teilt auch Werksleiter Marco Beimborn: „Weil wir die wertvolle Arbeit unserer Nachwuchstalente zu schätzen wissen, kommt bei der Ausbildung hier nicht nur unser fachliches Wissen, sondern auch ganz viel persönliches Engagement zum Einsatz“, erklärt er. Und Kollege Timo Reitz, kaufmännischer Ausbildungsleiter, ergänzt: „In der Region bieten wir jungen Menschen einen sicheren Arbeitsplatz. Das sieht man auch daran, dass ca. 15 % aller Mitarbeiter Azubis sind, was deutlich über dem Bundesdurchschnitt liegt.“ Auch die Ausbildungsleiter für Elektrik und Mechanik, Jonas Schneider und Hendrik Müller, freuen sich darauf, Erfahrungen und Wissen mit dem Team-Zuwachs zu teilen.

Willkommen in der K+G-Familie
Das Besondere bei K+G Wetter ist die Teamarbeit. Denn mit knapp 100 Mitarbeitern ist das Unternehmen aus Biedenkopf-Breidenstein eine große Familie. Gemeinsam mit dem C+P Ausbildungszentrum in Breidenbach, das sich ganz in der Nähe von K+G Wetter befindet, absolvieren die Azubis ihre Grundausbildung. Theoretische und praktische Fähigkeiten werden dort spannend vermittelt, bevor es im Unternehmen selbst an konkrete Kundenprojekte und Kundenbesuche geht. Dabei stehen dann die langjährigen Mitarbeiter den neuen Kollegen als Ausbildungspaten unterstützend zur Seite. Der persönliche und direkte Austausch mit den Profis ist ein echtes Plus in puncto Know-how für die Azubis.

In diesem Jahr freut sich Melina Haffer auf ihre Ausbildung als Industriekauffrau und Micha Seidler ist gespannt, was ihn während seiner Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker alles erwartet. Viel Erfolg für den spannenden neuen Lebensabschnitt und eine tolle gemeinsame Zeit im Team von K+G Wetter.

K+G Wetter GmbH
K+G Wetter ist weltweit gefragter Partner für die Herstellung von hochwertigen und zuverlässigen Maschinen für die Fleischverarbeitung. K+G Wetter entwickelt fortschrittliche Kutter, Wölfe und Mischer für Metzger und Facharbeiter aus Handwerk und Industrie. Durch ihre ausgefeilte Technologie und qualitativ hochwertige Verarbeitung tragen die Maschinen von K+G Wetter maßgeblich zum Unternehmenserfolg der Kunden bei. Als weltbekannte Marke steht das Unternehmen aus dem hessischen Biedenkopf-Breidenstein seinen Kunden mit einer persönlichen und individuellen Beratung zur Seite.
www.kgwetter.de