Cleverer Zugang zum Wolftrichter öffnet neue Möglichkeiten

Fokussiert auf die Entwicklung von fortschrittlichen Lösungen für die Fleischverarbeitung

Fokussiert auf die Entwicklung von fortschrittlichen Lösungen für die Fleischverarbeitung, hat K+G Wetter rechtzeitig zur IFFA eine Reihe von neu entwickelten Winkelwölfen und Misch-Winkelwölfen E 130 mm / G 160 auf den Markt gebracht. Mit einem direkten Zugang zum Wolftrichter hat das Unternehmen eine maßgebliche Idee erfolgreich umgesetzt. Diese sogenannte „Easy-Access“-Lösung mit ihrer großzügigen Öffnung zum Mischraum erleichtert die Arbeit beim Wolfen. Das ermöglicht jetzt Metzgern und Facharbeitern die Reinigungsarbeiten am Wolf deutlich schneller und gründlich vorzunehmen. Dank des praktischen Zugangs können Anwender zum Befüllen oder Reinigen problemlos in die Maschine „hineingreifen“. Eine konstruktive Idee, die auf den ersten Blick einfach klingt, auf den zweiten Blick aber vor allem einfach genial konstruiert ist. Und die Hessen haben als erster und einziger Hersteller diese effektive Lösung entwickelt.

Der „Easy Access“ öffnet ähnlich wie eine Revisionsklappe den Arbeitstrichter des Wolfes. Ergonomisch bietet sich der Vorteil, dass man sich nicht mehr mühsam über den Trichterrand beugen muss, um Zugang zur Mischwelle und Zubringerschnecke zu erhalten oder um die Maschine zu säubern. Der Maschinenbediener kann so ebenfalls in wenigen Sekunden alleine die Maschine zu einem Winkelwolf ohne Mischeinrichtung umbauen oder umgekehrt um die Mischfunktion erweitern. Die Mischkapazität des neuen Misch-Winkelwolfs beträgt bis zu 190 kg Fleisch.

Neuer Vakuum-Kutter für effiziente Verarbeitung
Auch im Bereich der Kutter feilt K+G Wetter ständig an neuen, individuellen Lösungen für das Fleischerhandwerk. Im Frühjahr 2016 wird ein neuer Vakuum-Kutter präsentiert: der Vakuum-Kutter 120 Liter. „Das Besondere an ihm ist seine clevere Ein-Deckel-Lösung. Sie schafft neue Möglichkeiten, den Verarbeitungsprozess schneller, einfacher und vor allem effizienter durchzuführen“, so K+G Wetter Geschäftsführer Volker Lauber. Auch in puncto Hygiene ist die Maschine ein Alles-Könner: Durch sehr große Reinigungszugänge lässt sich vor allem der Bereich unter der Schüssel optimal einsehen und problemlos reinigen. Als neueste Entwicklung aus der erfolgreichen Cutmix-Baureihe von K+G Wetter, verfügt der neue Kutter außerdem über schräge Flächen, die den vollständigen Ablauf von Reinigungsflüssigkeit garantieren und so maximale Hygienestandards setzen.

K+G WETTER GmbH
K+G Wetter ist weltweit gefragter Partner für die Herstellung von hochwertigen und zuverlässigen Maschinen für die Fleischverarbeitung. K+G Wetter entwickelt fortschrittliche Kutter, Wölfe und Mischer für Metzger und Facharbeiter aus Handwerk und Industrie. Durch ihre ausgefeilte Technologie und qualitativ hochwertige Verarbeitung tragen die Maschinen von K+G Wetter maßgeblich zum Unternehmenserfolg der Kunden bei. Als weltbekannte Marke steht das Unternehmen aus dem hessischen Biedenkopf-Breidenstein seinen Kunden mit einer persönlichen und individuellen Beratung zur Seite.
www.kgwetter.de